LITERATURAGENTUR DREWS
LITERATURAGENTUR DREWS

WO AUS IDEEN BÜCHER WERDEN

BIS AUF WEITERES KÖNNEN WIR KEINE NEUEN AUTOR*INNEN AUFNEHMEN.

WIR BITTEN UM VERSTÄNDNIS!

 

Herzlich willkommen sagen Christiane Schlüter, Conny Heindl und Gerald Drews (von links). Mehr über uns finden Sie hier.

 

Seit mehr als dreieinhalb Jahrzehnten engagiert sich die Literaturagentur Drews erfolgreich auf dem Buchmarkt. Ein engmaschiges Netzwerk, bestehend aus Autoren, Lektoren, Grafikern, Illustratoren und weiteren Kreativen hat in diesem Zeitraum rund 2500 Buch- und Kalenderprojekte realisiert, darunter jede Menge Bestseller. Darauf sind wir stolz. 

 

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen über unsere Agentur. Gerne stehen wir Ihnen für weitere Auskünfte zur Verfügung.  Unsere Kontaktdaten finden Sie auf der Impressum-Seite.

Foto: Finn Fries

NEUES AUS DER AGENTUR

1905 wurde sie als erste Frau mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. Eva Grübl erzählt die Geschichte von Bertha von Suttner, der österreichischen Pazifistin und Schriftstellerin, auf höchst eindringliche Weise. Das Thema ist aktueller denn je...

 

Ursula und die Farben der Hoffnung heißt Band zwei von Ulrike Renks neuer großer  Saga. Unsere Erfolgsautorin taucht darin in Geschichte der Berliner Dichterfamilie Dehmel ein und beweist einmal mehr, wie geschickt sie wahre Begebenheiten in Literatur zu verwandeln vermag. Mehr dazu hier...

 

Mehr als ein Dutzend Bücher in einem guten Jahrzehnt: H. Dieter Neumann hat sich - vor allem - als Krimi-Autor längst einen guten Namen gemacht. Todeslied heißt sein neuestes Werk. Und in diesem Interview kann men ein bisschen mehr über ihn erfahren.

 

 

Mit Neuanfang auf Whale Island ist der zweite Teil über die Insel in der kanadischen Provinz Nova Scotia fulminant gestartet. Unsere populäre Autorin Miriam Covi kennt diese zauberhafte Gegend sehr gut - ist sie für sie doch eine Art zweite Heimat. Band 3 erscheint übrigens bereits im Oktober!

Paris ist nicht nur die Stadt der Liebe, sondern auch eine Stadt des Kinos. Diese Facette der Seine-Metropole beleuchtet Christine Siebert in ihrem Kulturreiseführer Paris und das Kino. Ein Muss für alle Cinéasten.