Joan Weng (*1984) studierte in Stuttgart und Tübingen und promoviert aktuell in Germanistik. Für ihre literarische Arbeit wurde sie mehrfach mit Preisen und Stipendien ausgezeichnet – unter anderem mit dem Hattinger Literaturförderpreis, dem Wiener Werkstatt Preis, dem Goldstaub Preis der A.V. sowie dem Stipendium des Förderkreises deutscher Autoren. Sie ist Mitglied der Gedok und der 42er Autoren, deren Blog www.zweiundvierziger.de sie leitet. Ihr erster Roman Feine Leute erschien im Februar 2016. Im Januar 2017 folgte, ebenfalls bei Aufbau, Noble GesellschaftDas Café unter den Linden, ihr dritter Roman, spielt wie die beiden ersten im Berlin der 1920er-Jahre.