Der Riegelsberger Autor Martin Frohmann lebt seit seiner Geburt 1963 im Saarland. Aufgrund seiner beruflichen Tätigkeit, reist er viel und kennt halb Deutschland, einiges in Europa, Afrika, Asien und die USA. Aus dieser Reisetätigkeit heraus ist auch seine Jugendbuchserie »Mary Island« im Verlagshaus El Gato, Hamburg erschienen, die er unter dem Pseudonym Jonathan Philippi schreibt. Sie handelt von drei jugendlichen Geschwistern, die zu ihrem Vater nach South Carolina ziehen und dort das Leben in den Vereinigten Staaten mit ihren Augen ganz neu entdecken müssen. Nebenbei müssen sie allerhand Geheimnisse lösen.
Daneben sind zahlreiche Kurzgeschichten in verschiedenen Anthologien erschienen, u.a. im Saarland:Krimiland im Ulrich Burger Verlag, Homburg.
Martin Frohmann ist Vater von drei Kindern, von denen zwei bereits erwachsen sind und ist seit 1993 mit seiner Frau Steffi verheiratet. Er lebt von Anfang an in Riegelsberg, arbeitet aber nur selten dort.
Das Saarland kennt er somit bereits als kleiner Junge und ist auch hier bekannt wie ein bunter Hund. Für das inm Zusammenarbeit entstandene Buch Das ist das Saarland  ist er erneut eingetaucht in saarländische Geschichten und ist an die Orte seiner Kindheit und Jugend zurückgekehrt, um zu berichten, was sich inzwischen so getan hat. Manches ist unwiderruflich verschwunden, anderes lohnt sich, wieder neu zu entdecken.
Ein Insider also durch und durch, der seine Heimat stets mit einem schelmischen Lächeln betrachtet und nicht alles so tierisch ernst nimmt.