Foto: Finn Fries

 

 

ÜBER BIRGIT BÖLLINGER

 

Nach einer Journalistenausbildung bei der Augsburger Allgemeinen arbeitete Birgit Böllinger einige Jahre bei einer Tageszeitung. Dann wandte sie sich wieder ihrer zweiten Leidenschaft neben dem Schreiben zu – das Lesen bekam wieder mehr Raum während ihres Studiums der Romanischen Literaturwissenschaft. Beruflich führte sie der Weg zwar wieder in die klassische Pressearbeit zurück, seit einigen Jahren ist sie als Pressesprecher einer großen bayerischen Behörde tätig. Daneben aber betreibt sie seit 2013 den bekannten Literaturblog Sätze&Schätze. Mit dem Blog beteiligt sie sich regelmäßig an Aktionen zum Deutschen Buchpreis, zum Bayerischen Buchpreis und am Autorenwettbewerb „Blogbuster“. Birgit Böllinger unterstützt die Medien- und Literaturagentur Gerald Drews seit 2019 als VOR-Leserin: Sie liest, prüft und begutachtet für die Agentur Konzepte und Manuskripte.